Medenspielsaison startet am 12. Juni

Nun ist es offiziell: Die Medenspielsaison darf starten – wie gewohnt mit Einzel und Doppel. Doch zumindest bis zu den Sommerferien gelten die üblichen Regelungen: Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m, Maskenpflicht und Zuschauer sind nicht zugelassen. Bei den
Medenspielen wird ein Wartebereich für die Spieler auf Platz 1 eingereichtet. Auch die Gastronomie wird dann öffnen!
Da es auf der Dollendorfer Anlage zu eng wäre, um alle Spiele am angesetzten Tag durchzuführen, werden einige Begegnungen auf die Plätze nach Königswinter verlegt:
13.6. (9:00 Uhr): Damen 40 II
20.6. (9:00 Uhr): Damen 40 I und (14:30 Uhr): Herren 50 III
26.6. (14:30 Uhr): Herren 60
27.6. (9:00 Uhr): Damen 50 I und (14:30 Uhr): Herren 00

Wässern nicht vergessen!

Endlich Sommer! Die Sonne scheint und es regnet nicht mehr so viel. Deshalb die Erinnerung, dass alle Plätze vor Benutzung gut fünf Minuten gewässert werden müssen! In Königswinter auch gerne etwas länger, da dort die Plätze nicht wie in Dollendorf automatisch täglich um 6.00 Uhr und um 22.00 Uhr bewässert werden. Hier sollten alle Spieler mithelfen, dass die Plätze gut bleiben. Staubfahnen weisen auf unzureichendes Wässern hin!

Anmeldephase für die Sommercamps hat begonnen

Bereits in den Osterferien konnten wir ja mit den Tenniscamps in die Saison starten. Auch in den Sommerferien finden alle Camps wie geplant statt. Selbstverständlich unter Beachtung der gültigen Corona-Regeln.   Wir bieten in der ersten und sechsten Ferienwoche wieder Camps für Kinder/Jugendliche und Erwachsene an. Alle Infos findet Ihr hier>>
Da die Camps erfarungsgemäß schnell ausgebucht sind, bitten wir Euch um eine möglichst zeitnahe Anmeldung.

Sammelboxen für Altbälle

Wie im letzten Jahr beteiligt sich der TC Oberdollendorf an der Sammelaktion für alte Tennisbälle. Nutzt also bitte die gelben Pappboxen und leistet somit einen Beitrag zum Umweltschutz! Dort können alte Tennisbälle entsorgt werden, die sonst entweder bei euch oder im Club im Hausmüll landen würden. Jährlich fallen so unglaubliche Mengen an Abfall an. Die Bälle in den Pappboxen werden von einer Firma recycelt.